Ratsfraktion Wer hats erfunden?

Dass die Wahlen näher rücken merkt man an den Informationen, die nun von den Parteien kommen und durch Zeitungen oder andere Publikationen zu Ihnen kommen. Nur Schade, dass bei diesen Sachverhalten große Teile der Wahrheit auf der Strecke bleiben, oder vielleicht sogar wissentlich nicht erwähnt werden.

Das Seniorenheim im Wachtendonk wurde bereits vor rund 10 Jahren von der SPD gefordert.

Der Sportplatz, im Vorfeld mit der Vision 2010 beschreiben, wurde von der SPD schon vor 20 Jahren gefordert und verfolgt. Hier kann man sicher den alten Vorstand um Norbert Lochem fragen.

Der Verein 50+ wurde von einem SPD Mitglied gegründet trotz Widerstand.

 

 

Veröffentlicht am 28.04.2014

 

Ich habe kein Problem mit dem TSV Allgemein Gerüchte !!!!

Da ich im Rat alle Ausgaben die die Gemeinde für den TSV Wachtendonk / Wankum immer skeptisch hinterfrage, wurde mir nachgesagt, ich würde aus gekränkter Eitelkeit so handeln. Dem ist nicht so. Als der TSV vor einigen Jahren das Problem hatte, keinen Vorstand zusammen zu bekommen habe ich mich auf Wunsch des damaligen Vorsitzenden bereit erklärt, die Position des 2. Vorsitzenden zu übernehmen. Das habe ich gern getan, zumal der SPD die Vision 2010 (ein neues Sportzentrum in Wachtendonk) sehr am Herzen lag.

Veröffentlicht am 01.03.2014

 

Allgemein Unsere Aufgabe?

Bei den Äußerungen von politischen Gruppierungen sollte immer nachgefragt werden. Nun schreibt in Wachtendonk ein Grüner, man habe es geschafft mindestens 5.000 € für die Integration von Asylsuchenden in den Haushalt zu stellen. Nur ist die Asylproblematik eine Aufgabe der Städte und Gemeinden? Es ist eine Angelegenheit der Bundesregierung. Daher sollten sich unsere Abgeordneten darum sorgen wie die Menschen die aus den unterschiedlichsten Gründen zu uns kommen behandelt werden.

Veröffentlicht am 06.02.2014

 

In Gefahr? Schwimmverein./. Bürgermeister Ratsfraktion Freibad Wachtendonk

Ich warne an dieser Stelle vor Populismus. Was genau geschehen ist wissen wahrscheinlich nur die Betroffenen und jeder schildert die Situation aus seiner Sicht. Welche die Richtige ist da scheiden sich die Geister.
Als Politik muss man dann handeln, wenn Gefahren auftauchen könnten, und die bestehen in diesem Fall laut Verwaltung darin, dass durch Abbruchmaßnahmen im alten TSV Gebäude die Statik gefährdet ist.

Veröffentlicht am 12.01.2014

 

Sportplatz Laerheide Fass ohne Boden?? Ratsfraktion Haushalt 2013 - von der SPD abgelehnt

Die SPD Fraktion unter meiner Leitung hat den Haushaltsentwurf der Gemeinde Wachtendonk für das Jahr 2013 abgelehnt. Hauptsächlich zwei Gründe haben zu dieser Entscheidung geführt. Die eine ist die Unterstützung des Werberings. Dieser Punkt allein hätte nicht gereicht, die gefällte Entscheidung zu gerechtfertigten.

Veröffentlicht am 10.03.2013

 

Ratsfraktion Asylbewerberheim - wie - wo ????

Ich glaube keine/r in Wachtendonk sträubt sich gegen den geplanten Neubau eines Asylbewerberheims. Das vorhandene entspricht schon lange nicht mehr auch nur irgendeinem Standard und eine menschenwürdige Unterkunft sieht in meinen Augen anders aus.
Hinzu kommt, dass die Container im Gewerbegebiet nicht gesetztes konform sind. Dieses ist lange bekannt und trotzdem konnte bislang keine Lösung gefunden werden

Veröffentlicht am 10.03.2013

 

Jeder gesparte € zählt Allgemein Fördertöpfe nutzen

Durch die KFW gibt es Fördergelder für verschiedene Baumaßnahmen. z.B. Altersgerechter Umbau. Hier der Link speziell zu diesem Thema:

http://www.kfw.de/kfw/de/I/II/Download_Center/index.jsp

Veröffentlicht am 23.11.2012

 

Ratsfraktion SPD Wachtendonk beantragt Bürgerhaushalt.

Für das Haushaltsjahr 2013 hat die SPD Wachtendonk einen Bürgerhaushalt beantragt. Hierbei handelt es ich um eine Bürgerbeteiligung in einer neuen Qualität. Jeder Einwohner der Gemeinde kann damit Einfluss auf die finanziellen Belange seiner Heimat nehmen.

Veröffentlicht am 20.02.2012

 

Bundespolitik Höhepunkt des SPD Parteitages

Ich finde es enorm wie und was uns Helmut Schmidt in seiner Rede auf dem Bundesparteitag mit auf dem Weg gegeben hat. Seine Worte treffen und weisen uns daraufhin, dass wir die Zukunft in der Hand haben und uns auf den Weg machen müssen zu einem besseren Europa.
Gäbe es doch mehr Politiker von seiner Sorte.

Veröffentlicht am 07.12.2011

 

öffentliche Gelder für Ratsmitglieder, nötig?? Ratsfraktion Aufwandsentschädigung

Die Tageszeitung widmete diesem Thema im regionalen Teil fast eine ganze Seite. Offengelegt wurden die Aufwandsentschädigungen der Fraktionsvorsitzenden, der Bürgermeister und der Ratsmitglieder. Dem Ein oder anderen mag die Entschädigung etwas hoch vorkommen, aber die Entschädigung ist vom Gesetzt vorgeschrieben.
Wachtendonk liegt deutlich unter diesen Beträgen. Ich erhalte als Fraktionsvorsitzender im Monat 490 € zzgl. 15€ pro Sitzung.

Veröffentlicht am 13.11.2011

 

WebsoziCMS 3.5.3.9 - 615589 -